5.7.2013 – Unfall in Klagenfurt

6.7.2013 Klagenfurt. Eine 51 jährige Angestellte aus Feldkirchen fuhr am 05.07., um 21.10 Uhr, mit ihrem Pkw auf der Bahnhofstraße in Klagenfurt in Richtung Süden.

Als sie in die Kreuzung mit der Paradeisergasse bei gelben Blinklicht einfuhr wurde sie von einem PKW, gelenkt von einem 53 jährigen Angestellten aus Klagenfurt, der das VZ. „HALT“ nicht beachtete, von rechts erfasst und ihr Fahrzeug überschlug sich im Kreuzungsbereich und blieb am Dach liegen.

Sie wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der BF Klagenfurt geborgen. Anschließend wurde sie ins KLINIKUM Klagenfurt eingeliefert wo sie erstversorgt wurde.

Sie wurde lediglich leicht verletzt und konnte nach der Erstuntersuchung das Krankenhaus wieder verlassen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar