5.7.2013 – Unfall in Au

6.7.2013 Au/Oberösterreich. Beim Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen am 5. Juli 2013 in Au wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Eine 20-jährige aus Neukirchen am Walde fuhr gegen 13:25 Uhr mit ihrem Auto auf der Schaunberger Landesstraße Richtung Leithenbach Landesstraße. Dabei bog sie ohne auf den Querverkehr zu achten in die Leithenbach Landesstraße nach links ein.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Wagen eines 43-jährigen Angestellten aus Neukirchen. Durch den Zusammenstoß wurden der 43-Jährige, seine mitfahrenden Kinder (zweijähriger Sohn und 11-jährige Tochter) unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert.

Seine am Beifahrersitz mitfahrende 68-jährige Mutter wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Linz geflogen. Die 20-jährige Fahrerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die Aufräumungs- und Bergearbeiten wurden von den Feuerwehren Heiligenberg und Eschenau durchgeführt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar