5.7.2013 – Unfall am Autobahnknoten Korneuburg

5.7.2013 Niederösterreich. Am 5. Juli 2013, gegen 02.10 Uhr, lenkte ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Korneuburg seinen Pkw, von Wien kommend, auf der A 22 in Richtung Krems.

Im Gemeindegebiet von Leobendorf, am Knoten Korneuburg, verließ er die A 22, über die Rampe 1, in Richtung S 1, Fahrtrichtung Vösendorf.

Dabei dürfte er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit der Betonwand kollidiert sein. In weiterer Folge querte er die Rampe 3 und stieß gegen die Betonleitwand.

Der Fahrzeuglenker wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Korneuburg aus dem Fahrzeug befreit und mit dem Notarztwagen in das AKH Wien gebracht. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar