4.7.2022 – Blitzschlag führt in Edelschrott zu Brand

5.7.2022 Edelschrott/Steiermark. Ein Blitzeinschlag führte Montagabend, 4. Juli 2022, zum Brand eines Einfamilienhauses. Der Schaden liegt im sechsstelligen Eurobereich, verletzt wurde niemand.

Der Blitz schlug gegen 18:30 Uhr während eines Gewitters in den Dachstuhl des Einfamilienhauses an der Wohnanschrift „Unterer Kreuzberg“ ein.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Ehepaar (51 und 49 Jahre alt) im Haus, das Feuer griff sofort auf das gesamte obere Stockwerk über.

Zeitgleich entstand im Schlafzimmer des Erdgeschoßes durch eine Überspannung bzw. einen elektrischen Defekt über eine Steckdose ein weiterer Brandherd.

Das Ehepaar konnte sich ins Freie retten und verständigte die Feuerwehr. In weiterer Folge standen die Feuerwehren Köflach, St. Martin und Edelschrott mit 25 Kräften im Einsatz und konnten gegen Mitternacht das Feuer löschen.

Das Haus ist derzeit unbewohnbar, das Ehepaar wird vorübergehend bei Verwandten Unterkunft finden.

Die weiteren Erhebungen werden von der Polizeiinspektion Edelschrott geführt.