4.7.2013 – Unfall in Eugendorf

5.7.2013 Eugendorf/Salzburg. Am 4. Juli 2013, gegen 19:40 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Mann aus Salzburg seinem PKW in 5301 Eugendorf in der Römerstraße in Fahrtrichtung Dürnbichlstraße.

Er wollte im Kreuzungsbereich von der Römerstraße nach links in die Dürnbichlstraße einfahren und übersah dabei einen 17-jährigen aus Eugendorf der mit seinem Kleinkraftrad von links kam.

Der PKW kollidierte mit dem Kleinkraftrad, wodurch der Lenker des Kleinkraftrades und sein 25-jähriger Beifahrer aus Reitberg zu Boden fielen. Der 17-jährige erlitt Schürfwunden an der rechten Hand sowie im rechten unteren Rückenbereich.

Er wollte sich vom Roten Kreuz nicht behandeln lassen da die Verletzungen laut seinen Angaben nicht der Rede wert sind. Der 25-jährige klagte über Schmerzen in der Hüfte, er wurde mit dem Roten Kreuz in die Chirurgie West des Landeskrankenhauses Salzburg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall noch fahrbereit.

Eine durchgeführte Kontrolle der Atemluft auf Alkohol ergab beim Lenker des Kleinkraftrades einen Wert von 0,00 mg/l und beim PKW-Lenker einen Wert von 0,19 mg/l.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar