31.3.2022 – Unfall in Klagenfurt

1.4.2022 Klagenfurt/Kärnten. Am 31. März 2022, um 19:40 Uhr, lenkte eine 21-jähriger Klagenfurterin ihren PKW auf der Pischeldorfer Straße Richtung stadtauswärts.

Plötzlich bog unmittelbar vor ihr eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit ihrem PKW vom Gegenverkehrsbereich nach links in die Dammgasse ein und kollidierte frontal mit dem PKW der 21-Jährigen.

Beide Frauen blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallkommando (VUK) fing der PKW der 21-Jährigen Feuer.

Die Beamten des VUK und weitere eingetroffene Polizeistreifen konnten mit mitgeführten Handfeuerlöschern den Brand bis zum Eintreffen der BF Klagenfurt eindämmen.

Von der BF wurde der vom Motorraum ausgehende Brand vollständig gelöscht.

Für die Zeit der Löscharbeiten war die Pischeldorfer Straße kurzfristig für den gesamten Verkehr gesperrt. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden.