31.3.2022 – Raub mit Schusswaffe durch unbekannte Täter in Wien

1.4.2022 Wien. Zwei derzeit noch unbekannte männliche Täter sollen einen 16-Jährigen und einen 17-Jährigen am Bahnsteig des Handelskais mit einem Messer sowie mit einer Schusswaffe bedroht haben.

Die Tatverdächtigen hätten die beiden aufgefordert, mit auf die Donauinsel zu kommen. Dort seien den Opfern die Mobiltelefone sowie die Geldbörsen abgenommen worden.

Die mutmaßlichen Täter sowie die Geschädigten sollen sich noch gemeinsam zu einem Bankomaten, um Geld zu beheben, begeben haben, welches die Tatverdächtigen ebenfalls geraubt hätten.

Schlussendlich seien die Mobiltelefone wieder ausgefolgt worden und die Beschuldigten sollen mit einem Aufladegerät der Opfer sowie dem Bargeld geflüchtet sein.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand soll es sich bei den Tatverdächtigen um zwei männliche Personen mit dunklem, lockigem Haar handeln, die beide dunkel bekleidet gewesen sein sollen.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise zu den Tatverdächtigen werden in jeder Polizeiinspektion bzw. unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.