30.6.2013 – Kebab-Stand in Hallein abgebrannt

30.6.2013 Salzburg. In den Morgenstunden des 30. Juni 2013 brannte in Hallein ein Kebab-Stand völlig ab.

Gegen 4:40 Uhr stand dieser im Vollbrand und konnte durch die Feuerwehr Hallein, die mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann zum Brandort ausgerückt war, um 5:30 Uhr gelöscht werden.

Durch die Flammen und die Hitzeentwicklung wurden ein neben dem Kebab-Stand stehendes Auto, sowie ein Baum beschädigt. Drei 11 Liter und drei 20 Liter Gasflaschen, die sich in unmittelbarer Nähe des Standes befanden, konnten von der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht und gekühlt werden. Die Schadenshöhe dürfte etwa 4.000 Euro betragen.

Bei der Untersuchung des Brandobjektes durch den Bezirksbrandermittler der Polizei Hallein konnten noch keine konkreten Hinweise auf die Brandentstehung gewonnen werden. Es wurde ein Brandmittelspürhund der Brandobjektuntersuchung beigezogen. Weitere Erhebungen sind erforderlich.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar