30.3.2022 – Unfall in der Landgutgasse in Wien

31.3.2022 Wien. Ein 43-Jähriger soll mit seinem E-Fahrrad in der Landgutgasse Richtung Sonnwendgasse gefahren sein. Dabei soll ein 36-jähriger PKW-Lenker seine Fahrzeugtüre unvermittelt geöffnet haben, sodass der Radfahrer mit der Tür kollidierte. Der 43-Jährige kam dabei zu Sturz und wurde leicht verletzt.

Dooring

Das unachtsame Öffnen der Autotüre, wodurch ein Radfahrer überrascht wird und es zur Kollision kommt, nennt man auch „Dooring“.

Solche Gefahrenmomente kann man einfach mit dem sogenannten „holländischen Griff“ entschärfen. Dabei wird die Fahrertüre mit der, von der Tür abgewendeten, rechten Hand geöffnet, wodurch sich der Oberkörper dreht und man automatisch nach links aus dem Fahrzeug sehen kann.

So können vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer, insbesondere Radfahrer rechtzeitig erkannt werden.