3.8.2013 – Waldbrand in Steinbach am Attersee

3.8.2013 Oberösterreich. Aus noch ungeklärter Ursache kam es am 2. August 2013 im Bereich des Klettersteigs „Mahdlgupf“ in Steinbach am Attersee, in ca. 1.000 m Seehöhe, zu einem Brandausbruch, der rasch auf den angrenzenden Felsbewuchs übergriff.

Eine im Aufstieg befindliche Klettergruppe (bestehend aus acht Personen) konnte von der Bergrettung Steinbach noch rechtzeitig bergab aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

Einem einzelner Kletterer gelang es dem Feuer bergwärts in Richtung Gipfelkreuz zu entkommen. Die Gefährdung weiterer Personen konnte nach Erkundungsflügen mit dem Polizeihubschrauber ausgeschlossen werden.

Trotz des sofortigen Einsatzes von insgesamt zehn Feuerwehren mit ca. 100 Mann, sowie dem Einsatz eines Löschhubschraubers des Österreichischen Bundesheeres, breitete sich der Brand unkontrolliert talwärts weiter aus. Weitere Löschversuche in den Nachtstunden konnten nicht durchgeführt werden.

Erst in den Morgenstunden des 3. August 2013 werden weitere Löschangriffe mit einer verstärkten Mannschaft sowie mit Hubschraubern des Bundesheeres durchgeführt.

Der Klettersteig und die im Nahbereich angrenzenden Wanderwege wurden aus Sicherheitsgründen behördlich gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar