3.7.2013 – Motorradunfall in Wien

3.7.2013 Wien. Am heutigen Tage ereignete sich um 05.40 Uhr in der Brünner Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 42-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Ein 65-jähriger Pkk-Fahrer lenkte sein Fahrzeug aus einer Tankstelle und wollte links in die Brünner Straße stadteinwärts abbiegen.

Dabei übersah der Mann den von links kommenden Motoradlenker und kollidierte mit ihm. Der 42-Jährige wurde über das Auto geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Er erlitt bei dem Unfall mehrere schwere Verletzungen, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar