3.5.2022 – Tödlicher Verkehrsunfall im Tennengau

3.5.2022 Salzburg. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Morgen des 3. Mai vor einem Haus im Tennengau.

Vor dem Wohnhaus hielten sich drei spielende Kinder auf, während ein 56-jähriger Pkw Lenker zum Wohnobjekt zufuhr.

Nach kurzer Zeit setzte der Mann seine Fahrt fort und kollidierte auf der Gemeindestraße aus noch ungeklärter Ursache mit einem knapp zweijährigen Mädchen.

Bei der Kollision wurde das Mädchen so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Ein Alkotest bei dem Pkw Lenker verlief negativ.

Die Beteiligten werden von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz betreut.

Zur Klärung des Unfallherganges ordnete die Staatsanwaltschaft Salzburg die Beiziehung eines gerichtlich beeideten Sachverständigen an.