3.5.2022 – Brand in Gleisdorf

4.5.2022 Gleisdorf/Steiermark. Dienstagnacht, 3. Mai 2022, geriet ein Wohnhaus aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen Mitternacht kam es zu einem Brand eines Wohnhauses im Stadtgebiet von Gleisdorf. Der 59-jährige Vater und seine beiden Söhnen im Alter von 28 und 35 Jahren schliefen zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in den jeweiligen Zimmern.

Durch die Knistergeräusche des Feuers erwachte der jüngere Sohn, weckte die beiden anderen Personen und die drei konnten sich unverletzt ins Freie retten. Am Haus entstand schwerer Sachschaden in derzeit nicht bekannter Höhe.

An den Löscharbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren Gleisdorf, Ludersdorf, Labuch, Weiz, Albersdorf und Nitscha mit 12 Fahrzeugen und 81 Kräften beteiligt.

Weitere Ermittlungen zum Brandgeschen und der Brandursache werden durchgeführt.