3.3.2022 – Skikollision auf dem Katschberg 🗓

4.3.2022 Kärnten. Am 3. März 2022 fuhr ein 7-jähriges Mädchen als Teil eines Skikurses in Begleitung eines 42-jährigen Skilehrers aus Belgien im Skigebiet Katschberg einen Waldweg zur Tschaneck-Königswiese-Abfahrt. Am Ende des Weges konnte sie nicht anhalten und kollidierte mit einer derzeit unbekannten Frau.

Der Skilehrer, der sich am Ende der Gruppe befand, konnte die Kollision nicht beobachten. Als er zur Unfallstelle aufschloss konnte er das Mädchen weinend am Boden liegend vorfinden und kümmerte sich um das Mädchen.

Die unbekannte Skifahrerin sicherte die Unfallstelle ab. Vor Ort wurde keine ernsthafte Verletzung angenommen, weshalb es zu keinem Datenaustausch kam. Das Mädchen setzte die Abfahrt zunächst selbstständig fort und musste erst kurz darauf vom Skilehrer ins Tal getragen werden.

Da sich die Schmerzen über Nacht verschlimmerten erfolgte eine ärztliche Untersuchung am 4. März. Dabei wurde eine Verletzung an der Wachstumsfuge am linken Schienbein festgestellt.

Daraufhin wurde die Polizeiinspektion Rennweg am Katschberg von dem Vorfall verständigt.