3.2.2022 – Verletzung mit Messer in Wien

4.2.2022 Wien. Gestern Nachmittag verständigte ein Zeuge die Polizei wegen eines blutenden Mannes auf der Fahrbahn.

Mehrere Streifenwägen begaben sich zum Einsatzort und trafen auf das 32-jährige Opfer.

Das Opfer gab an, dass es beim Friseur war und sich die Haare schneiden ließ, als plötzlich drei Unbekannte Männer den Salon betraten und auf ihn eingeschlagen haben sollen.

Dabei dürfte er auch mit einem Messer verletzt worden sein. Danach sollen die mutmaßlichen Täter geflüchtet sein.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen und fahndet aktuell nach den Tatverdächtigen.

Der Tathergang sowie die genauen Umstände sind derzeit noch unklar.

Der 32-jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht. Er befindet sich außer Lebensgefahr.