29.6.2013 – Unfall zwischen Neudorf bei Stainz und Herbersdorf

29.6.2013 Steiermark. Am 29.6.2013, gegen 07:10 Uhr, fuhr eine 23-jährige aus Ehrenhausen mit ihrem PKW auf der L617 von Leibnitz kommend in Richtung Stainz.

Zwischen den Ortschaften Neudorf bei Stainz und Herbersdorf geriet sie mit ihrem PKW aufgrund eines entgegenkommenden LKWs aufs Bankett, kam ins Schleudern und überschlug sich im Straßengraben der Gegenfahrbahn.

Zwischen den Fahrzeugen kam es zu keiner Berührung. Kurz nachdem sich die Lenkerin selbst aus dem am Dach liegenden Auto befreien konnte, begann das Fahrzeug zu qualmen. Beim Eintreffen der Polizeistreife Stainz schlugen bereits Flammen aus dem PKW. Die Streifenbesatzung vergewisserte sich, dass sich keine Personen mehr im Fahrzeug befanden und alarmierte sofort die Feuerwehr. Wenige Minuten später stand der PKW in Vollbrand.

Die Unfalllenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Deutschlandsberg verbracht.

Der PKW wurde von der freiwilligen Feuerwehr Rassach mittels Wasser und Schaum gelöscht und geborgen.
Der LKW-Lenker konnte noch am Unfallsort ausgeforscht werden. Ob er tatsächlich in ursächlichem Zusammenhang mit dem Unfallhergang steht ist Inhalt der weiteren Ermittlungen der Polizei.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar