29.5.2022 – Körperverletzung in Innsbruck

29.5.2022 Innsbruck/Tirol. Gegen 04:30 Uhr des 29.5.2022 kam es in der Badgasse in Innsbruck zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Nach derzeitigem Erhebungsstand führte ein 20-Jähriger Österreicher mit einer derzeit unbekannten weiblichen Person einer Personengruppe eine Diskussion und wurde dabei von einer weiteren unbekannten Person dieser Gruppe im Halsbereich erfasst.

Nachdem der 20-jährige seinem Kontrahenten eine „Watsche“ verpasste, gingen mehrere Personen dieser Gruppe auf in los, versetzten ihm einen Schlag auf den Hinterkopf und brachten ihn auf den Boden.

Beim Versuch, dem 20-Jährigen zu helfen, wurde ein 19-jähriger Bekannter des Opfers von Mitgliedern der anderen Gruppe durch einen Tritt in den Bauch ebenfalls verletzt.

Die zwei Verletzten (Verletzungsgrad unbestimmt) wurden zur Behandlung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Die Erhebungen zur Ausforschung der Täterschaft sind im Gange.

Nach Abschluss der Ermittlungen ergehen Anzeigen an die zuständigen Behörden.