29.4.2022 – Gelddiebstahl in Eugendorf geklärt

29.4.2022 Eugendorf/Salzburg. Ein 34-jähriger wohnungsloser Rumäne konnte am 29. April nach kurzer Fahndung nach einem Gelddiebstahl gestellt werden.

Der Mann hatte kurz vor Mittag bei einem Haus in Eugendorf geläutet und dabei ein Kuvert mit einem 100-Euro-Geldschein im Eingangsbereich entdeckt.

Das Geld hatte die Bewohnerin, eine Seniorin, dort für einen Lebensmittellieferanten hinterlegt.

Als der Rumäne mit dem Geld flüchtete, rief ein Zeuge die Polizei.

Im Bereich des Bahnhofs Eugendorf konnte die Polizeistreife den Flüchtigen stellen und den Geldschein bei einer Personsdurchsuchung sicherstellen.

Der Mann gestand die Tat. Weil gegen ihn mehrere Aufenthaltsermittlungen liefen, wurde die Staatsanwaltschaft Salzburg verständigt. Diese ordnete eine Anzeige auf freiem Fuß an.

Das Geld wurde der Seniorin wieder ausgefolgt.