29.4.2022 – Brand in Auen

30.4.2022 Auen/Kärnten. Am 29.4.2022, gegen 21:00 Uhr, entdeckte ein 39-jähirger Mann aus dem Bezirk Villach den Brand eines Wohnhauses in Auen, Gemeinde Velden und rief daraufhin umgehend den Feuerwehrnotruf.

Zwischenzeitlich gingen weitere Notrufe von Personen, welche die Süduferstraße im Bereich Auen entlangfuhren, bei der LAWZ ein.

Im Wohnhaus (Baustelle) wurden am 29.4.2022, zum Zwecke des Umbaus, diverse Arbeiten (Außenleitungen verlegen, Flämmarbeiten im Untergeschoß, etc) über eine Firma durchgeführt.

Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine im Haus.

Im Einsatz standen die FF Techelberg, FF Schiefling, FF Augsdorf, FF Reifnitz und die FF Velden mit insgesamt 64 Mann/Frau und gesamt 10 Einsatzfahrzeugen, die den Brand unter Kontrolle bringen konnten.

Im Zuge der Wasserbeschaffung für die Löscharbeiten musste durch die Einsatzkräfte eine Tür zu einem Seegrundstück aufgebrochen werden. Die Tür wurde nach Beendigung der Löscharbeiten wiederum verschlossen.