28.7.2013 – Motorradunfall auf B311 zwischen St. Johann und Taxenbach

28.7.2013 Salzburg. Ein 60-jähriger Pongauer fuhr am 28.Juli 2013, gegen 01:15 Uhr, mit einem Motorrad auf der B 311 von St. Johann im Pongau kommend in Richtung Taxenbach.

Zur gleichen Zeit lenkte eine 23-jährige Pongauerin einen mit vier Personen besetzten Pkw auf der B 311 in die entgegengesetzte Richtung.

Im Gemeindegebiet von St. Veit im Pongau, Bezirk St. Johann im Pongau, bog der Motorradfahrer nach links in die L 270 ein und wurde vom Pkw der 23-Jährigen erfasst.

Der 60-Jährige wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Das Motorrad rutschte am Fahrstreifen der Richtungsfahrban Taxenbach ca. 100 Meter weit und stieß gegen den Pkw eines 35-jährigen aus Zell am See.

Der Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach der Reanimation durch den Notarzt in das Krankenhaus Schwarzach verbracht, wo er verstarb.

Die 23-Jährige und ihre Mitfahrer wurden leicht verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Der 35-Jährige blieb unverletzt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar