28.6.2013 – Unfall in Klagenfurt

28.6.2013 Klagenfurt/Kärnten. Eine 52 jährige Angestellte aus Klagenfurt fuhr am 28.6.2013, um 09:10 Uhr, mit ihrem PKW auf einer Gemeindestraße in Klagenfurt und wollte eine Kreuzung in gerader Richtung überqueren.

Dabei missachtete sie den Rechtsvorrang und kollidierte mit dem PKW eines 53 jährigen Angestellten aus Wien.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW des 53 jährigen Angestellten gegen einen Maschendrahtzaun und in weiterer Folge auf ein Grundstück geschleudert.

Die 52 jährige, der 53 jährige sowie die im PKW des 53 jährigen mitfahrende 52 jährige Gattin und die beiden Töchter, 13 und 11 Jahre alt, wurden leicht verletzt ins UKH Klagenfurt eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar