28.4.2022 – Brand in Vorau

28.4.2022 Vorau/Steiermark. Donnerstagmittag, 28. April 2022, geriet ein Nebengebäude in Brand. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Gegen 12:00 Uhr bemerkte der 60-jährige dort Wohnhafte den Brand im Nebengebäude. Seine 59-jährige Ehegattin, die sich im Wohnhaus befand, setzte einen Notruf ab.

Die Freiwilligen Feuerwehren Vorau, Wenigzell und Pöllau standen mit insgesamt 56 Kräften und zehn Fahrzeugen im Einsatz. Es entstand hoher Sachschaden. 13 Hühner verendeten im Gebäude.

Brandursache dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt an einer Elektroinstallation oder an Akkugeräten gewesen sein.