28.10.2013 – Feuer in Neunkirchen

28.10.2013 Neunkirchen/Kärnten. Bei einer Wohnung im Erdgeschoß eines Mehrparteienhauses in Neunkirchen brach am 28. Oktober 2013, gegen 11:10 Uhr, aus derzeit unbekannter Ursache ein Vollbrand aus, der auf die darüber liegenden Wohnungen übergegriffen hatte.

Sämtliche Bewohner des Wohnhauses mussten von den Freiwilligen Feuerwehren, die mit ca. 50 Einsatzkräften vor Ort waren, teilweise über den Balkon und offene Fenster, mit dem Kran evakuiert werden. Um 12:40 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.

15 Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Landeskliniken Neunkirchen und Wr. Neustadt verbracht. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

(Werbung)