27.7.2013 – Unfall auf B145 zwischen Bad Ischl und Ebensee

28.7.2013 Oberösterreich. Ein 18-Jähriger aus Haid fuhr am 27. Juli 2013, um 18:20 Uhr, im Rahmen einer Ausbildungsfahrt auf der B145 von Bad Ischl Richtung Ebensee.

Am Beifahrersitz saß sein 52-jähriger Vater, am Rücksitz seine 50-jährige Mutter und seine 11-jährigen Zwillingsbrüder.

Bei Strkm 55,9 ordnete sich der 18-Jährige zum Linksabbiegen ein. Aufgrund von Gegenverkehr musste er anhalten. Eine nachkommende 43-jährige Angestellte aus Ebensee übersah das Anhalten und fuhr auf den PKW auf. Durch den heftigen Aufprall wurden alle Beteiligten verletzt.

Die 50-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen. Die übrigen Verletzten brachte das RK Bad Ischl mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Bad Ischl. Die B145 war eineinhalb Stunden total gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar