27.7.2013 – Badeunfall im Längsee

28.7.2013 Kärnten. Ein 66-jähriger Mann aus St.Veit/Glan erlitt am 27.7.2013, um 18:39 Uhr, während des Schwimmens im Längsee einen Schwächeanfall und ging unter.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Wasserrettung konnten den Schwimmer bergen und gemeinsam mit einer anwesenden Ärztin erstversorgen.

Der Mann wurde anschließend zur weiteren Behandlung vom Team des Rettungshubschraubers C11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar