26.6.2013 – Unfall zwischen Hartberg und Pöllau

27.6.2013 Pöllau/Steiermark. Gegen 18:00 Uhr war ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem PKW auf der L 406 von Hartberg kommend in Richtung Pöllau unterwegs.

Aufgrund Sekundenschlafes geriet er mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Klein-LKW (Pick-Up), der von einem 78-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gelenkt wurde.

Dabei wurde der 78-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde von der Feuerwehr Pöllau, die mit 35 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz waren, aus dem Fahrzeug gerettet.

Nach der Erstversorgung wurde der 78-Jährige vom Rettungshubschrauber ins LKH Oberwart geflogen.

Der 17-Jährige, der leicht verletzt wurde, wurde ins LKH Hartberg überstellt.

Die L 406 war von 18:06 Uhr bis 20:10 Uhr gesperrt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar