26.6.2013 – Jagdunfall bei Fellbach

27.6.2013 Gemeinde Steinfeld/Drau /Kärnten. Am 26.6.2013, um 20:10 Uhr, bestieg ein 69-jähriger Jäger aus Kleblach-Lind im Nahbereich der Ortschaft Fellbach, Gemeinde Steinfeld/Drau, Bezirk Spittal/Drau, eine in einer Wiese auf einer Esche gebaute Jagdkanzel.

In einer Höhe von ca. 8 m versuchte er den mittels einer Holzlatte gesicherten Zugang zur Kanzel zu öffnen.

Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte mit seiner Jagdausrüstung von der Leiter auf den Wiesenboden. Dadurch, dass er mit dem Rücken auf dem Erdreich aufschlug, dämpfte der noch umgeschnallte Rucksack den Aufprall.

Der Jäger erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Greifenburg und einem praktischen Arzt sowie dem Notarztteam des Rettungshubschraubers C 7, vom Hubschrauber in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar