26.4.2022 – Unfall bei St. Martin

26.4.2022 St. Martin/Oberösterreich. Mit seinem PKW kam ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach am 26. April 2022, gegen 12:35 Uhr, auf der B127 im Gemeindegebiet St. Martin/Mkr. von der Straße ab. Als Beifahrer befand sich ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach im Fahrzeug.

In einer Walddurchfahrt kam er aus ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Folglich stieß der PKW gegen einen Leitpflock. Anschließend fuhr dieser auf den abgeschrägten Anfang einer Leitschiene auf.

Dadurch wurde der Wagen in die Höhe katapultiert und über die Straßenböschung geschleudert.

Nach mehreren Überschlägen stürzte er gegen einen massiven Betonschacht eines leeren Sickerbeckens. Anschließend wurde der PKW mit einem weiteren Überschlag auf den Damm vom Sickerbecken geschleudert, wo er total zertrümmert am Dach zum Liegen kam.

Der Lenker und der Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungshubschrauber bzw. mit einer Rettung in Krankenhäuser nach Wels und Linz eingeliefert.