25.7.2022 – Schwerpunktkontrollen „Drogen im Straßenverkehr“ im Bezirk St. Pölten-Land

26.7.2022 Niederösterreich. Bedienstete der Polizeiinspektion Altlengbach führten am 25. Juli 2022, in der Zeit von 13:00 bis 20:00 Uhr, gemeinsam mit Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Altlengbach und einem Amtsarzt in den Gemeindegebieten Neulengbach, Altlengbach und Eichgraben schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen mit dem Augenmerk Drogen im Straßenverkehr durch.

Dabei bestand bei insgesamt fünf Fahrzeuglenkern, einem 48-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten-Land, einem 19-Jährigen aus 1020 Wien, einem 35-Jährigen aus dem Bezirk Melk, einem 32-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten-Land und einem 29-Jährigen aus 1040 Wien, der Verdacht der Beeinträchtigung durch Suchtmittel.

Die klinische Untersuchung durch den Amtsarzt ergab bei allen fünf Personen eine Fahruntüchtigkeit durch eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel. Weiters wurde festgestellt, dass der 29-Jährige einen gefälschten Führerschein verwendete.

Der Führerschein wurde sichergestellt und der Beschuldigte wird wegen Verdachtes der Urkundenfälschung der Staatsanwaltschaft St. Pölten und wegen diverser Verkehrsdelikte der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Den anderen vier Fahrzeuglenkern wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Sie werden der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde und der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen Verdachtes des Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Des Weiteren wurden noch fünf Fahrzeuglenker wegen der Übertretung diverser Verkehrsvorschriften der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt und zwei Organstrafverfügungen erlassen.