25.7.2013 – Unfall mit „Monsterroller“ in Biberwier

26.7.2013 Biberwier/Tirol. Eine 53-jährige deutsche StA fuhr am 25.07.2013, gegen 14:45 Uhr, mit ihrem Monsterroller (Fun-Sportgerät) auf einem Schotterweg in Biberwier talwärts.

Sie befand sich alleine auf dem Sportgerät und trug einen Sturzhelm. Auf dem rauen, steinigen Weg verlor die Funsportlerin bei einer Bodenwelle die Kontrolle über den Roller und stürzte zu Boden.

Sie zog sich Verletzungen unbestimmten Grades im Gesichtsbereich zu und wurden nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus nach Garmisch gebracht.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar