25.3.2022 – Unfall in Klagenfurt am Wörthersee

26.3.2022 Klagenfurt am Wörthersee/Kärnten. Am 25.3.2022, um 21:00 Uhr, wurde die Polizei verständigt, da eine Person im Bereich Stolzstraße, Kreuzung Südring, Klagenfurt am Wörthersee, in die Glan gefallen sein soll.

Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und mehreren Polizeistreifen konnte der Mann nach intensiver Suche gemeinsam mit seinem Retter im Bachbett gefunden werden.

Der 43-jährige Radfahrer war zuvor ins Flussbett gefallen und zog sich dabei eine schwere Beinverletzung zu. Ein 37-jähriger Klagenfurter konnte den Mann auf seiner nächtlichen Laufrunde wahrnehmen und verständigte die Einsatzkräfte.

Nach der Verständigung der Rettung fiel der 43-jährige jedoch ins Wasser und wurde mitgerissen. Daraufhin sprang der 37-jährige ebenfalls in die Glan und zog den 43-jährigen zum Flussbett, wo beide von der Rettungskräften gefunden wurden.

Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde der Verletzte von der Berufsfeuerwehr mittels Schleiftrage geborgen und mit der Trage in den Rettungswagen verbracht. Die Rettung brachte ihn ins Klinikum Klagenfurt.