24.7.2013 – Unwetter in Klein St. Paul

25.7.2013 Klein St. Paul/Kärnten. Am 24.7.2013, in der Zeit zwischen 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr, ging über dem Gemeindegebiet von Klein St. Paul, Bezirk St. Veit/Glan ein schweres Gewitter mit starken Regenfällen nieder.

Durch die Regenfälle kam es zu Murenabgängen und Hangrutschungen, wobei mehrere Gemeindestraße teilweise nicht mehr befahrbar waren. Auch auf der Görtschitztal Bundesstraße (B 92) kam es durch umgestürzte Bäume zu Verkehrsbe-hinderungen. In einigen Ortschaften mussten von der Feuerwehr mehrere Keller ausgepumpt werden.

Die Feuerwehren Wietung und Klein St. Paul mit insgesamt 30 Mann sowie die Straßenmeisterei Eberstein standen mit 5 Mann und einem Bagger im Dauereinsatz um größere Sachschäden zu verhindern.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar