24.6.2013 – Lkw-Unfall in Sankt Georgen bei Obernberg am Inn

25.6.2013 Sankt Georgen/Oberösterreich. Mit zwei Verletzten endete ein Zusammenstoß von zwei Lastwagen am 24. Juni 2013 in Sankt Georgen bei Obernberg am Inn.

Ein 43-jähriger Kraftfahrer aus Eppenschlag (Deutschland) fuhr gegen 12 Uhr mit seinem LKW-Zug auf der Weilbacher Landesstraße Richtung Gurten. Im Bereich der Kreuzung mit der Altheimer Bundesstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem Lastwagen eines 44-jährigen Kraftfahrers aus Schönau.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Lastwagen des 44-Jährigen in ein angrenzendes Feld geschleudert. Beide Lastwagenfahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die Berge- und Aufräumungsarbeiten wurden von den Freiwilligen Feuerwehren St. Georgen/Obg., Obernberg und Katzenberg durchgeführt.

Wegen des Unfalles musste die Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrte werden. Auf der Umleitungsstrecke ereignete sich ein weiterer Unfall mit einer verletzten Person. Ein 61-jähriger Elektriker aus Neuhaus fuhr gegen 15:10 Uhr im Zuge der Umleitung auf der Weilbacher Straße Richtung Krautsdorf. Beim Linkseinbiegen in den Güterweg Krautsdorf übersah er den Wagen einer entgegenkommenden 74-jährigen Pensionistin aus Deutschland.

Durch die Wucht des Anpralls wurde das Auto der Pensionistin gegen einen vorbeifahrenden Lastwagen geschleudert. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Der Autofahrer und der 32-jährige Lastwagenfahrer aus Bad Füssing blieben unverletzt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar