24.6.2013 – Feuer in Rainbach

25.6.2013 Rainbach/Oberösterreich. Am 24. Juni 2013, um 17:05 Uhr, kam es im Kellergeschoß eines Einfamilienhauses in Rainbach zu einem Brand.

Weil der Schutzschalter des Haues mehrmals auslöste, hielt der 39-jährige Hausbesitzer Nachschau im Keller. Dort bemerkte er deutliche Rauchentwicklung und Brandgeruch.

Er verständigte sofort die Feuerwehr. Mehr als 70 Mann der umliegenden Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen. Nach Abschluss der Erhebungen kann davon ausgegangen werden, dass der Brand durch einen elektrischen Defekt an einem Kühlschrank in der Werkstätte ausgelöst wurde.

Die Werkstatt wurde stark verraucht und verrußt. Der Gesamtschaden ist derzeit unbekannt. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt und waren nicht gefährdet.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar