23.3.2022 – Unfall bei St. Andrä-Wördern

23.3.2022 St. Andrä-Wördern/Niederösterreich. Ein 80-Jähriger aus Wien lenkte am 22. März 2022, gegen 12:50 Uhr, einen Klein-Lkw auf der B 14 im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern, in Fahrtrichtung St. Andrä-Wördern.

Am Beifahrersitz befand sich seine 80-jährige Gattin.

Zur selben Zeit lenkte eine 60-Jährige aus dem Bezirk Tulln einen Pkw in der entgegengesetzten Richtung.

Der 80-Jährige dürfte aufgrund eines gesundheitlichen Zwischenfalls in den Gegenverkehrsbereich geraten sein, wo es zur frontalen Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw gekommen sei.

Die 80-jährige Beifahrerin erlitt Verletzungen schweren Grades. Sie wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Landesklinikum Korneuburg verbracht.