23.2.2022 – Ordnungsstörung und vorläufiges Waffenverbot in Klagenfurt

23.2.2022 Klagenfurt/Kärnten. Nach der Anzeige über eine Person mit Waffe wurde am 23.2.2022, gegen 17:30 Uhr, im Bereich des Bahnhofs in Klagenfurt ein 18-jähriger Klagenfurter von Polizeibeamten vorläufig festgenommen.

Die weiteren Erhebungen ergaben, dass es sich bei der Waffe um Softairwaffe handelte und beim 18-Jährigen keine weiteren gefährlichen Gegenstände vorgefunden wurden.

Die Waffe wurde sichergestellt und gegen den Jugendlichen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Nach Abschluss weiterer Ermittlungen wird Anzeige erstattet.