22.7.2013 – Unfall in Hohenau an der March

23.7.2013 Hohenau an der March/Niederösterreich. Am 22. Juli 2013, gegen 18.30 Uhr, lenkte ein 22-jähriger rumänischer Staatsangehöriger einen Pkw auf der Bäckergasse durch das Ortsgebiet von Hohenau an der March in Richtung Schulgasse.

Im Fahrzeug befanden sich noch drei Frauen aus dem Bezirk Gänserndorf im Alter von 18 bis 23 Jahren.

Dabei dürfte laut Angaben des Lenkers die Fußmatte zwischen die Pedale gerutscht sein, wodurch er die Fußbremse nicht betätigen habe können.

In der Folge prallte er gegen eine Hausmauer.

Dabei wurden die drei Mitfahrerinnen unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Landesklinikum Mistelbach eingeliefert.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar