22.6.2013 – Unfall in in Spittal / Drau

23.6.2013 Spittal / Drau. Am 22. Juni 2013 gegen 23.30 Uhr, erstatteten Angestellte des Krankenhaus Spittal/Drau der PI Spittal/Drau die Anzeige, dass eine Privatperson vier Personen in die Ambulanz gebracht hätte, welche laut deren Angaben bei einem Verkehrsunfall verletzt worden seien.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hatten ein 19-jähriger KFZ-Techniker, ein 27-jähriger Arbeiter und eine 21-jährige kaufmännische Angestellte – alle aus Villach, sowie eine 16-jährige Auszubildende aus Spittal/Drau, am 22. Juni 2013 eine Veranstaltung in der Gemeinde Baldramsdorf, Bezirk Spittal/Drau, besucht.

Gegen 22:45 Uhr ließen sie sich, nachdem sich angeblich ein bis dato unbekanntes Mädchen mit Vornamen „Conny“ angeboten hatte sie nach Hause zu fahren, von dieser im PKW des KFZ-Technikers, chauffieren.

In weiterer Folge kam der von der unbekannten Frau gelenkte PKW auf einer Gemeindestraße zwischen Schüttbach und Oberamlach, Gd und Bez. Spittal/Drau, auf Höhe der Kreuzung mit der sog. „Neuen Amlacher Brücke“, nach links von der Fahrbahn ab und stürzte über die Böschung auf das südseitige Drauufer.

Der PKW kam dort auf der Beifahrerseite zu liegen. Laut Angaben der 4 Mitfahrer flüchtete die Lenkerin zu Fuß in unbekannte Richtung.

Alle 4 Mitfahrer erlitten beim Unfall leichte Verletzungen (Prellungen und leichte Schnittwunden). Am PKW entstand Totalschaden.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der unbekannten Lenkerin verlief vorerst ohne Erfolg.

Die bis dato unbekannte Lenkerin (angeblich Vorname „Conny“, ca. 18 bis 25 Jahre alt, dunkle längere Haare), von der nicht bekannt ist, ob diese beim Unfall nicht ebenfalls verletzt wurde, sowie etwaige Unfallzeugen, sollten sich bei der Polizeiinspektion Spittal/Drau melden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar