22.6.2013 – Schwerpunktaktion der Stadtpolizei Dornbirn wegen Rasern

22.6.2013 Vorarlberg. In der Nacht zum 22.6.2013 wurde von Beamten der Stadtpolizei Dornbirn eine Schwerpunktaktion mit Hauptaugenmerk auf „Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit“ und „Alkohol im Straßenverkehr“ durchgeführt.

Insgesamt wurden 280 Fahrzeuge bzw. Fahrzeuglenker kontrolliert. Bei 48 Fahrzeuglenkern wurde ein Alkohol-Vortest durchgeführt. Folgende Übertretungen werden zur Anzeige gebracht:

2 Fahrzeuglenker wiesen eine Alkoholisierung zwischen 0,5 und 0,8 Promille auf, ein Fahrradfahrer 1,26 Promille.

1 Fahrzeuglenker, Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit sowie eine Alkoholisierung von 1,54 Promille.

6 Fahrzeuglenker Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, bei 10 weiteren wurde ein Organmandat eingehoben.

Um 03.15 Uhr wurden ein 15-Jähriger und ein 16-Jähriger aus Bregenz mit ihren unbeleuchteten Fahrrädern angehalten.

Die Jugendlichen hatten sich aus dem Elternhaus „geschlichen“ und waren Richtung Bregenzerwald unterwegs. Sie werden nach dem Jugendgesetz angezeigt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar