21.7.2013 – Unfall auf der Tauernautobahn in Weißenstein

22.7.2013 Kärnten. Am 21.7.2013, um 17:30 Uhr, kam ein 64-jähriger Bosnier mit seinem mit 4 weiteren Personen besetzten PKW auf der Tauernautobahn in Kellerberg, Gemeinde Weißenstein, vermutlich infolge eines Reifendefekts ins Schleudern und stieß gegen die Straßenböschung.

Dabei wurden eine 61-jährige und eine 14-jährige Bosnierin aus dem PKW geschleudert und schwerstens verletzt. Der Lenker erlitt ebenfalls schwere und der 12-jährige Bub leichtere Verletzungen.

Die 61-jährige wurde mit der Rettung ins LKH Villach gebracht, wo sie an der Folgen ihrer Verletzung verstarb.

Das 14-jährige Mädchen wurde mit der RH C 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen , der Lenker und der Bub fanden im UKH Klagenfurt Aufnahme.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar