21.7.2013 – Motorradunfall in Gries

22.7.2013 Gries im Pinzgau/Salzburg. Am frühen Abend des 21.7.2013 hielt ein 48-jähriger Pkw-Lenker aus Taxenbach sein Fahrzeug aufgrund eines linksabbiegenden Verkehrsteilnehmers auf der B 311 in Gries im Pinzgau an.

Ein nachfolgender 58-jähriger Motorradfahrer aus Rauris konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte damit die rechte hintere Seite des Pkw.

Dabei stürzte der 58-Jährige vom Zweirad, welches selbständig weiterfuhr und erst nach knapp 100 Metern im Gelände zwischen B 311 und Westbahn zum Liegen kam.

Der Motorradfahrer erlitt bei dem Sturz Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See gebracht.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar