21.7.2013 – Feuer in Glanegg

22.7.2013 Glanegg/Kärnten. Am 21.7.2013, gegen 20:57 Uhr, brach im südwestlichen Bereich der „Werkshalle 2“ eines Betriebes, in Glanegg selbe Gemeinde, Bezirk Feldkirchen, aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus.

Durch das Feuer verbrannten in der Werkshalle gelagertes Styropor, Kunststoff-Folien, Holzpaletten und Fertigungsmaschinen.

Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren (Glanegg, St.Urban, St. Martin, Feldkirchen, Liebenfels, Zweikirchen, St. Veit und Tigring), welche mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 160 Mann im Einsatz standen, gelöscht werden.

Bei den Löscharbeiten wurde ein 40-jähriger Feuerwehrmann aus Liebenfels leicht verletzt und nach Erstversorgung durch ein RK-Einsatzteam ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo er ambulant behandelt wurde.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar