21.6.2013 – Unfall bei Amstetten auf der A1

22.6.2013 Amstetten. Ein 84 jähriger Mann lenkte am 21.6.2013, um 13:10 Uhr, seinen PKW im Bezirk Amstetten auf der A1, Westautobahn in Fahrtrichtung Linz. Er war alleine im Fahrzeug und angegurtet.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Lenker rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Randleitschiene.

Infolge schleuderte er mit dem PKW quer über die Fahrbahn und prallte mit der Front gegen die Mittelbetonwand. Schließlich kam das Fahrzeug quer stehend zwischen dem ersten und zweiten Fahrstreifen zum Stillstand.

Der Lenker wurde anschließend von unbeteiligten Fahrzeuglenkern aus dem Fahrzeug geborgen und aufgrund der schweren Verletzungen reanimiert.

Der Notarzt des NAW Teams Ybbs konnte jedoch nur mehr den Tod feststellen.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar