21.6.2013 – Unfall bei Alberndorf

22.6.2013 Alberndorf. Vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit geriet ein 33-jähriger Angestellter aus Alberndorf am 21. Juni 2013, um 19 Uhr, mit seinem PKW auf der Alberndorfer Landesstraße, Strkm 6,562, im Gemeindegebiet von Alberndorf auf die linke Fahrbahnseite.

Er war Richtung Gallneukirchen unterwegs und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen, der von einer 19-jährigen Einzelhandelskauffrau aus Gallneukirchen gelenkt wurde und in dem noch zwei Schülerinnen im Alter von 16 und 17 Jahren mitfuhren.

Die 17-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins AKH Linz geflogen. Alle anderen Beteiligten kamen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins AKH und UKH Linz. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar