21.6.2013 – Paragleiter landete in Unterurasch auf einer Tanne

22.6.2013 Rohrbach. Ein 60-Jähriger aus Eidenberg startete am 21. Juni 2013 gegen 11 Uhr mit seinem Gleitschirm im Bereich des sog. „Koblbauern“ in Unterurasch, Gemeinde Lichtenau bei Haslach/M.

Er befand sich mit seinem Gleitschirm einige Minuten in der Luft, als der Schirm aufgrund einer Windböe über einem Wald zusammenklappte.

Dem Mann gelang es seinen Gleitschirm gegen eine ca. 30 Meter hohe Tanne zu lenken, wo sich dieser in der Baumkrone verfing. Der Paragleiter konnte sich vom Schirm lösen und auf der Tanne bis auf eine Höhe von ca. 10 Meter über dem Waldboden selbständig herunter klettern, wo er durch eine von der FF Oedt aufgestellten Leiter gerettet werden konnte.

Der Mann erlitt keine Verletzungen. Der Gleitschirm wurde bei der Bergung beschädigt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar