21.5.2022 – Unfall in Wien

22.5.2022 Wien. Ein offensichtlich alkoholisierter 23-jähriger Mann verließ laut Zeugenangaben ein Lokal im ersten Wiener Gemeindebezirk und fuhr mit seinem Auto los. Dabei soll er bereits beim Ausparken zwei abgestellte Fahrzeuge beschädigt haben.

Alarmierte Polizisten wollten den Pkw anhalten, woraufhin der 23-Jährige beschleunigte. Ein Polizist konnte einen Zusammenstoß nur durch einen Sprung zur Seite verhindern. Mehrere Funkstreifen nahmen die Verfolgung auf.

Im Bereich der Weißgerberlände verlor der Mann schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit einem Taxi und in weiterer Folge mit insgesamt sieben parkenden Fahrzeugen.

Durch die Kollision wurden der Taxilenker und der 23-Jährige verletzt.

Alarmierte Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung übernahmen vor Ort die notfallmedizinische Versorgung und brachten den 23-Jährigen mit leichten Verletzungen in ein Spital.

Ein zuvor durchgeführter Alkovortest ergab einen Messwert von 2,72 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.