20.4.2022 – Absturz mit Paragleiter in Bodensee

20.4.2022 Bregenz/Vorarlberg. Am 20.4.2022, gegen 14:35 Uhr, startete ein 74-jähriger Paragleiterpilot mit seinem Gleitschirm im Bereich des Pfänderhanges in Bregenz.

Er wollte auf einer Wiese in Lochau, zwischen der L190 und der L1, landen.

Aufgrund starken Windes wurde der Pilot jedoch in den Bodensee hinausgetragen. Er stürzte schlussendlich circa 60 Meter vom Ufer entfernt in den See.

Der Mann konnte nach 20 Minuten von einem Ersthelfer von den Seilen des Gleitschirmes befreit werden und begab sich selbstständig ans Seeufer.

Der Verunfallte wurde mit Unterkühlungen, jedoch ohne äußere Verletzungen, mit dem Rettungswagen in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Polizeiinspektion Hard – Seedienst