2.7.2013 Motorradunfall in Innsbruck in Arzl

3.7.2013 Innsbruck. Am 02.7.2013, um 17:05 Uhr, kam es in Innsbruck in Arzl beim Landeshauptschießstand zu einem Kollisionsunfall zwischen einem Motorfahrradlenker (16) und einem Personenkraftwagenlenker (20).

Dabei konnte der talwärts fahrende einspurige Lenker auf Grund überhöhter Geschwindigkeit an der Kreuzung sein Motorfahrrad nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen den Personenkraftwagen.

Durch die Wucht des Anpralles wurde er auf die Motorhaube geschleudert.

Er erlitt am rechten Knie und am linken Handgelenk Abschürfungen, sowie Prellungen am gesamten Körper. Der Personenkraftwagenlenker blieb unverletzt.

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar