19.4.2022 – Aggressiver Alkolenker festgenommen

20.4.2022 Oberösterreich. Im Bereich Oberndorf in Laakirchen fiel am 19. April 2022, kurz nach 20 Uhr, den Polizeibeamten ein Pkw-Lenker samt Anhänger auf, welches mit überhöhter Geschwindigkeit in Schlangenlinien fuhr.

Der Lenker reagierte vorerst auf keine Anhalteversuche mittels Blaulicht, Folgetonhorn oder Anhaltestab. Im Gegenteil, der Lenker erhöhte noch seine Geschwindigkeit und fuhr weiter Richtung Kirchham. Dabei setzte er mehrere Übertretungen und fuhr zudem mitten auf der Fahrbahn.

Nach etwa fünf Minuten hielt er letztendlich doch auf einer Gemeindestraße in Gschwandt an.

Der Alkovortest beim 25-jährigen Lenker aus dem Bezirk Gmunden ergab einen Wert von über 2 Promille, weshalb er zu einem Alkomattest aufgefordert wurde.

Nach der entsprechenden Belehrung zündete sich der Mann jedoch eine Zigarette an und verweigerte somit den Alkomattest. Als er darüber in Kenntnis gesetzt wurde begann er zunehmend aggressiver zu werden, schrie laut herum und gestikulierte wild mit den Armen.

Trotz mehrmaliger Versuche den Mann zu beruhigen blieb dieser weiterhin aggressiv.

Als er letztendlich trotz mehrmaliger Abmahnung auf aggressive Art und Weise auf die Beamten zuging musste der Pfefferspray gegen ihn eingesetzt werden.

Der Lenker, der zudem keine gültige Lenkberechtigung für die Klasse B + E besitzt, wurde festgenommen, der Führerschein vorläufig abgenommen und er wird mehrfach angezeigt.