19.3.2022 – Unfall in Vöcklabruck

20.3.2022 Vöcklabruck/Oberösterreich. Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 19. März 2022, gegen 22:20 Uhr, mit seinem Pkw auf der B1 in Vöcklabruck aus Richtung Timelkam kommend in Richtung Attnang-Puchheim. Zeitgleich bog ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck von der B145 nach links in die B1 ein.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei das Fahrzeug des 33-Jährigen um 180 Grad gedreht wurde. Beide Fahrzeuglenker gaben an, bei grünem Licht der Verkehrsampel in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Nach dem Verkehrsunfall klagte der 33-Jährige über Schmerzen im Schulterbereich.

Ein beim 35-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,44 Promille Alkoholgehalt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Zur Fahrzeugbergung und Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Vöcklabruck im Einsatz.